Erfolgs-geschichten

Patientin, Ende 70
Ca. ½ bis ¾ Jahr vor der Behandlung massiv beeinträchtigende, nächtliche Wadenkrämpfe. Nach 3 Triggerpunktakupunkturen seit mittlerweile 8 Monate anhaltend beschwerdefrei.


Friseurin, Anfang 20
Vor der Behandlung ca. 4 Wochen arbeitsunfähig aufgrund von Schulterschmerzen mit erheblicher Bewegungseinschränkung (Nacken- & Schürzengriff nicht mehr möglich!). Nach 1. Sitzung keine Besserung der Schmerzen, Nacken- & Schürzengriff allerdings wieder möglich.
Nach insgesamt 4 Behandlungen innerhalb von 10 Tagen nicht mehr arbeitsunfähig, danach nicht mehr vorstellig gewesen.


Patientin, Mitte 40
Etwa 5 Jahre vor der Behandlung einseitige Schmerzen in Hüfte, Leiste und Gesäß. 1.-3. Behandlung mit 4-wöchiger Pause: keine Verbesserung!
Nach 4. Behandlung im wöchentlichen Rhythmus: komplett beschwerdefrei. „Ich habe das Gefühl, mir seit 5 Jahren die Schmerzen eingebildet zu haben.“


Patientin, Anfang 80
Seit ca. 6 Monaten Schmerzen in rechter Hüfte mit gravierender Bewegungseinschränkung.
Kommentar zur 2. Behandlung: „Irgendwie hat es nicht so viel gebracht, ich habe am selben Nachmittag noch 30 Balkonkästen gesetzt und danach war es wieder schlimmer mit den Schmerzen..“
Nach 4-6 Behandlungen Beschwerdefreiheit zu erwarten.


Patient, Anfang 40
6 Wochen vor der Behandlung Schmerzen im linken Ellenbogen (Tennisarm) nach Umzugsarbeiten.
3 Behandlungen innerhalb einer Woche, beschwerdefrei seit 2 Monaten.


Patientin aus Österreich, Ende 50
Seit über einem Jahr Bewegungseinschränkungen in der linken Schulter, Nacken- & Schürzengriff nicht möglich, Therapiezeitraum auf eine Woche beschränkt.
MRT-Befund: geringgradige entzündliche Veränderungen ohne Muskeldefekte.
Nach 1. Behandlung: Zopf binden wieder möglich
Nach 2. Behandlung: Schürzengriff wieder möglich
Nach 3. Behandlung: komplette Bewegungsfreiheit erreicht.


Patientin, Anfang 40
Seit über einem Jahr vor der Behandlung Schwellung im Fuß (Lymphödem), MRT-Befund: deutliche Flüssigkeitsansammlung im Unterhautfettgewebe.
Nach 2. Behandlung: Symptomatik und Schmerzen weg, seitdem ein ¾ Jahr beschwerdefrei.


Profimusiker (Bass), Anfang 30
Einige Wochen vor der Behandlung massive Beschwerden im Handgelenk, Bassspielen nicht mehr möglich.
MRT-Befund: deutlicher Reizzustand!
Injektionstherapie mit leichter Besserung, dennoch nicht in der Lage, sein Instrument zu spielen.
Nach 2 Wochen und 5 Triggerpunktakupunkturen komplett beschwerdefrei.


Patientin, Ende 20
Wiederkehrende Nackenverspannungen und Kopfschmerzen durch beruflichen Stress, nach 3 Behandlungen innerhalb von 2 Wochen beschwerdefrei.


Patientin, Anfang 30
Brennende, akute Schmerzen im Schulter- & Nackenbereich, Tragen des BH´s fast unmöglich.
Nach einer Triggerpunkt-Behandlung anhaltend beschwerdefrei.


Patient, Mitte 30
Nach vorangegangener Arthroskopie wegen eines Meniskusschadens im linken Knie anhaltende Schmerzen im äußeren Kniegelenkspalt.
Nach der 5. Behandlung komplett beschwerdefrei.


Leistungssportler, 12 Jahre
Beidseitige Fersenschmerzen, MRT-Befund: nicht wegweisend.
Unmittelbar nach 1. Behandlung: links schmerzfrei, rechts deutliche Besserung, Leistungssport wieder möglich.
Nach 5 Triggerpunkt-Behandlungen seit ½ Jahr beschwerdefrei.


Patientin, Mitte 70
Ca. 10 Jahren vor der Triggerpunkt-Behandlung nächtliche Schmerzen im Gesäß/ Ischias, aufstehende und setzende Bewegungen nur eingeschränkt möglich.
MRT & Röntgendiagnostik: kein Befund.
Ergebnis nach der 1. Behandlung: Bewegungs- & Schmerzfreiheit, anhaltende Beschwerdefreiheit nach 6 Behandlungen, Patientin möchte trotz nicht gegebener medizinischer Notwendigkeit 3 weitere Behandlungen wahrnehmen.


Patientin, Ende 20
Immer wiederkehrende Schmerzen im Bereich der Brustwirbelsäule, akut seit 4-6 Wochen. Nach 3 Behandlungen anhaltend beschwerdefrei.


Patient, Mitte 30
Rheumatiker, chronische Rückenschmerzen seit ca. 10 Jahren.
Nach 3 Triggerpunk-Behandlung abgebrochen, da konstant beschwerdefrei.
„Die Triggerpunktakupunktur hat mir nach einer langjährigen, chronischen Erkrankung meine Schmerzen genommen und damit auch die Psyche befreit.“